Freundschaftstypen

Welcher der 4 Freundschaftstypen bist du?

Bist du eigentlich eine gute Freundin oder ein guter Freund? Freundschaft ist ein Thema, das mich schon seit einigen Jahren sehr stark beschäftigt. Ich habe viele negative Erfahrungen in meinen zwischenmenschlichen Beziehungen gesammelt. Heute weiß ich, es waren sehr elementare und überaus wichtige Erfahrungen, die mich mir selbst näher gebracht und mir gezeigt haben, wie wichtig echte Freundschaften sind.

Weiterlesen
Ubuntu

„Ich bin, weil du bist“: Wie die afrikanische Lebensphilosophie Ubuntu dir inneren Frieden bringt

Nur ein Wort: Ubuntu. Wenn du dabei an das Linux-Betriebssystem denkst, darfst du dich jetzt auf ein ganz anderes Thema einstellen. Und zwar bezeichnet dieses „Ubuntu“ eine afrikanische Lebensphilosophie, nach der zum Beispiel der südafrikanische Erzbischof und Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu lebt. Ich habe das Buch von seiner Enkelin Mungi Ngomane gelesen, und fand diese Lebensphilosophie so bereichernd und so zu innerem Frieden führend, dass ich sie dir nicht vorenthalten möchte. Im Folgenden zeige ich dir deshalb die wichtigsten Inhalte dieser Lebensphilosophie namens Ubuntu.

Weiterlesen
Selbst- und Fremdvertrauen

Frei, optimistisch, entspannt: So stärkst du dein Selbst- und Fremdvertrauen – ein Gastbeitrag

Jeder Mensch strebt nach mehr Vertrauen. Sei es in einer romantischen Beziehung, einer Freundschaft, im Team, gegenüber Vorgesetzten oder auch zu sich selbst. Der Vertrauensverlust eines Menschen zeigt sich somit in den unterschiedlichsten Lebensbereichen. Dabei reagiert jeder in seinem Erleben und Verhalten sehr unterschiedlich. Doch Tatsache ist: Je weiter wir in Selbstkritik, Ablehnung oder Misstrauen abdriften, desto größer ist unser Unwohlsein.

Weiterlesen
Menschentyp

Welcher Menschentyp bist du? Rot, blau, grün oder gelb?

Hey, wie schön, dass du hier bist! Ich lade dich ein, mit mir mal wieder ein bisschen zu „labeln“. Obwohl ich labeln an sich schwierig finde, kann es doch manchmal auch sehr nützlich sein, um sich und andere besser zu verstehen. Deshalb soll dieser Text kein Antrieb dazu sein, mit dem Finger auf jemanden zu zeigen und zu sagen „Du bist so oder so!“, sondern dazu einladen, dich und andere achtsamer wahrzunehmen und besser auf die eigenen und fremden Bedürfnisse einzugehen.

Weiterlesen